Bosch: Werkstatt-Checks für mehr Sicherheit in Herbst und Winter

Picture

Von September bis Jahresende bieten viele Werkstätten Sicherheitsprüfungen zum Festpreis von 14,90 Euro an. Foto: Bosch/dpp-AutoReporter

Rund zehn Millionen Autofahrer nutzen jedes Jahr im Oktober das Angebot vieler Kfz-Werkstätten zum kostenlosen Beleuchtungstest. Bei den vom Zentralverband des deutschen Kfz-Gewerbes organisierten traditionellen Lichtwochen werden bei fast jedem dritten Auto Mängel festgestellt. Auch bei der amtlichen Hauptuntersuchung fällt laut GTÜ fast jeder vierte Pkw wegen schwerwiegender Sicherheitsmängel durch. Ist der Lichttest bestanden, bestätigt die Werkstatt das mit der Plakette ‚Licht-Test 2015‘, die gut sichtbar von innen gegen die Windschutzscheibe geklebt wird. Bei den Lichtkontrollen der Polizei im Herbst werden so gekennzeichnete Autos meist durchgewunken.

Der Licht-Test 2015 ist auch Bestandteil der großen Herbstaktion ‚Sicher mit Bosch‘. Teilnehmende Werkstätten bieten diesen zusätzlichen Herbst- und Wintercheck zum empfohlenen Pauschalpreis von 14,90 Euro an.

Neben Sehen und Gesehen werden sind auch ein zuverlässiger Motorstart und sicheres Bremsen gerade in den dunklen und frostigen Herbst- und Wintermonaten für die Verkehrssicherheit besonders wichtig. Daher bieten die an der Aktion „Sicher mit Bosch" teilnehmenden Werkstätten den Autofahrern im Rahmen des Herbst-/Winterchecks unter anderem die Überprüfung der Bremsen, der Batterie sowie des Kühlsystems an. Teilnehmende Werkstätten und Autofahrer leisten damit einen erheblichen Beitrag zu einer höheren Verkehrssicherheit der Fahrzeuge.

Um Autofahrer für diese Sicherheitsthemen zu sensibilisieren, hat Bosch die Internetadresse www.sicher-mit-bosch.de gestartet, wo auch die an der Sicherheitsaktion teilnehmenden Werkstätten aufgelistet sind. Dort finden Autofahrer neben dem obligatorischen Gewinnspiel viele Tipps rund um das Thema Verkehrssicherheit und sicheres Fahren im Herbst und Winter. (dpp-AutoReporter/wpr)