IAA Frankfurt: Neuer Audi A4

Picture

Dank neuer Motoren, weniger Gewicht und klassenbestem Luftwiderstand soll der neue A4 wenig Treibstoff verbrauchen. Foto: Audi/dpp-AutoReporter

Bereits bestellbar ist der neue Audi A4 und seine Kombiversion A4 Avant. In beiden Mittelklassemodellen bietet die Marke mit den Vier Ringen neueste Antriebstechnologien sowie eine große Bandbreite an Infotainment- und Fahrerassistenzsystemen.

Topwerte soll  der neue Audi A4 bei der Effizienz erreichen. Er weist den klassenbesten Luftwiderstandsbeiwert von 0,23 (Avant: 0,26) auf und spart gegenüber dem Vorgängermodell bis zu 120 Kilogramm an Gewicht ein. Großen Anteil an der Effizienzsteigerung haben zudem die sparsamen Vierzylinder-Triebwerke sowie die durchzugsstarken Sechszylinder-Aggregate mit bis zu 200 kW/272 PS. Im Audi A4 ist erstmals das Hocheffizienz-Triebwerk 2.0 TFSI ultra mit 140 kW/190 PS erhältlich. Das sparsame Aggregat senkt den NEFZ-Verbrauch der neuen A4 Limousine auf 4,8 Liter pro 100 Kilometer und die CO2-Emission auf 109 Gramm pro Kilometer.

Im Herbst kommen der neue Audi A4 und der Audi A4 Avant auf die Straße. Mit im Gepäck haben sie viele neue Technologien, die erstmals bei diesem Modell im Angebot stehen, wie Matrix LED Scheinwerfer, adaptive cruise control Stop&Go inklusive Stauassistent, Audi virtual cockpit, 3D Sound System von Bang & Olufsen.

Die Preise für die Audi A4 Limousine starten bei 30.650 Euro. Der Avant ist gegen einen Aufpreis von 1850 Euro zu bestellen. (dpp-AutoReporter/wpr)